Header: (c) Christian Jeschke

CHIN Radio/TV international

"ULLI JESCHKE´S NEUES MORGENMAGAZIN"

- jeden Sonntag bei CHIN Radio Toronto:

  • von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr canadischer Zeit
  • von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr deutscher Zeit
  • in Canada über CHIN Radio Toronto AM 1540
  • in Deutschland und weltweit über Internet       www.     chinradio.com 
  • Listen Live Toronto AM 1540

"HELFEN KÖNNEN WIR!" 

Die Titelmelodie für “ULLI`S MORGENMAGAZIN.DE – der Leitsong zur weltweiten Aktion COME TOGETHER “HELFEN KÖNNEN WIR” und zur Spendenaktion JEDER EURO HILFT! für Menschen in Not  wurde uns mit freundlicher Genehmigung von Marcel Schaar, Singer & Songwriter und Bandleader aus Deutschland, zur Verfügung gestellt.

Alle Infos Marcel Schaar & Band "Little Country Gentlemen" - HIER!

Immer wieder hörenswert: - nicht nur in der Sendung ULLI JESCHKE`S NEUES MORGENMAGAZIN: 

Der Shanty-Chor

DE WINDJAMMERS

aus

Neu Wulmstorf/Deutschland

Aktuelle Hörbücher aus  Deutschland

SILBERFUCHS-VERLAG

Hamburg + Mecklenburg

Verlagsprogramm

  • Hörbuchreihe

  • Hörproben

  • Audioguides

  • Referenzen

  • Auszeichnungen

 

Alle Infos - HIER!

Moll Berczy House

Toronto´s einzige Residenz für deutsch sprechende Senioren

Toronto´s only Residence for German speaking Seniors

Donau Schwaben Club

1686 Ellesmere Road, Scarborough,

Ontario M1H 2V5

Tel: (416) 296-0404 Email: donauschwaben.to

@gmail.com

Toronto - the Skyline

Night & Day

by Christian Jeschke

Toronto - Daylight

Toronto - Sunset

Toronto - Nightlight

Winter Impressions

COME TOGETHER - die NEWS

 

 

DIE WELTWEITE MITMACH-AKTION

FÜR

FREIHEIT UND FRIEDEN

UND EIN

FREUNDLICHES MITEINANDER

ZWISCHEN

DEN MENSCHEN, DEN LÄNDERN,

DEN KONTINENTEN!

8. März 2015:

Der SPD-Politker Thomas Grambow in der weltweiten Mitmach-Aktion COME TOGETHER:

"Gemeinsam gegen den Terror ...!"

Thomas Grambow - Vize-Bürgermeister der Gemeinde Neu Wulmstorf bei Hamburg, stellv. Vorsitzender der SPD Landkreis Harburg und Campaigner in der Nachbarschaftskampagne in der Bundes-SPD.

Seit dem 1. Februar diesen Jahres ist der "Politiker mit Herz", wie er genannt wird, weil er sich - wo er nur kann - mit beispiellosem Engagement für Menschen in Not einsetzt, Schirmherr der weltweiten Mitmach-Aktion COME TOGETHER - für mehr Menschlichkeit zwischen den Menschen. In seinem weltweit ausgestrahlten Radio-Interview in "Ulli Jeschke´s Morgenmagazin"/CHIN Radio Toronto hat er in dieser Eigenschaft am 8. März 2015 einen eindringlichen Aufruf gegen den Terror in der Welt und für die Menschen, die Hilfe brauchen, gestartet: 

Der SPD Politiker Thomas Grambow
Der SPD Politiker Thomas Grambow

Menschen, die Hilfe brauchen - wo die Not am größten ist, ist Thomas Grambow zur Stelle. Mal bei Kranken und Armen, bei Kindern, die ein warmes Mittagsessen brauchen. Der SPD Politiker schaut nicht weg, mischt sich ein, sammelt Spendengelder, bemüht seine Kontakte, um zu helfen. Bei weitem nicht nur die politischen Freunde. "Menschen in Not zu helfen - das geht jeden an", sagt er mit Nachdruck. Zurzeit sind es vorrangig die Menschen, die vor dem Terror in ihren Heimatländern fliehen müssen, für die er sich mit ganzem Herzen engagiert:

"Allein in Deutschland haben wir große Zuströme von Flüchtlingen, jeden Tag hunderte, zum Beispiel aus dem Sudan, aus Syrien und Marokko, die aus ihren Heimatländern wie Sudan, Syrien oder Marokko fliehen, weil der Terror in ihren Heimatländern immer schlimmer wird. Die zu uns kommen, weil sie Angst haben und sich retten wollen", so eine seiner Kernaussagen im Live-Gespräch mit dem canadischen Broadcaster Ulrich Jeschke, und weiter:

"So lange der Terror weiter geht in der Welt, sind wir gefordert, diese Menschen von ihren Häschern zu befreien, vor ihren Verfolgern zu retten, sie aufzunehmen und  unterzubringen! Ihnen als Allererstes zumindest Fragmente unserer Sprache zu vermitteln, damit sie sich hier zurecht finden können."


Mit Hilfe der Aktion COME TOGETHER, Thomas Grambow?

 

"Auch. Wer sich gegen den Terror in der Welt stellen und zugleich für die Opfer dieses Terrors stehen möchte, muss den Dialog zu den Menschen suchen und finden. Zu möglichst vielen Menschen. Wie immer sie auch in ihrem unterschiedlichen Mesch-sein gestrickt sein mögen.Dadurch, dass wir uns wie in COME TOGETHER vernetzen, können wir über Problemstellungen wie Terror und Hass und Menschenverfolgungen sprechen. COME TOGETHER heißt: zusammen zu kommen. Zusammen zu stehen und sich mit seinem Gesicht und seiner Stimme zur Wehr zu setzen gegen den Terror auf der Welt. Friedlich und gewaltfrei. Darum fühle ich mich bei COME TOGETHER als Schirmherr an der richtigen Stelle."

Agieren Sie ähnlich in der bundesweiten SPD-Nachbarschaftskampagne, Thomas Grambow?


"Ja, selbstverständlich. Ich bin Campaigner in der SPD Nachbarschaftskampagne. Eine Art Verbindungsmann zwischen den Bürgern und der SPD auf regionaler und überregionaler Ebene. Auch dort geht es darum, auf Menschen zu zu gehen, mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Auf politischer Basis - um nachzufragen: wie geht es ihnen, den Nachbarn zum Beispiel? Was wünschen sie sich, was die Politik anders machen könnte? Brauchen sie Hilfe und wenn ja - welche? Da gibt es schon Parallelen zu COME TOGETHER ...".

Thomas Grambow im Interview zum Mauerfall 2014
Thomas Grambow im Interview zum Mauerfall 2014

Es heißt, Sie haben COME TOGETHER mit ins Leben gerufen?

 

"Das ist richtig. Die Initiatoren Sylvia Karasch, Herausgeberin des Portals BEI UNS IN BERLIN.DE, und Ulrich Jeschke, Producer der Sendung "Ulli Jeschke´s Morgenmagazin", wurden unter anderem durch meine Radioansprache zum 9. November 2014, zum 25. Jahrestag des Mauerfalls, dazu angeregt, einer Aktion dieser Art Leben zu geben, wie sie sagen. In dieser Radioansprache habe ich betont, dass wir für Flüchtlinge eine neue Willkommenskultur brauchen ...".


Der SPD-Politiker Thomas Grambow - im Zusammenhang mit seinem "auf den Punkt" gebrachten sozialen Engagement bekommt der Begriff "Nachhaltigkeit" eine völlig andere Dimension. Denn es ist eben diese "Nachhaltigkeit" - die Energie, die Beharrlichkeit, das fundierte Wissen, das unermüdliche Einsetzen für seine selbst gewählten Projekte und seine ebenso selbst gesteckten Ziele, die die Arbeit  des Politikers und des Menschen Thomas Grambow so sympathisch machen. Und - zweifelsohne - so erfolgreich. Denn was wir sehen können, ist in der Tat nur das "sichtbare" Ergebnis. Das wiederum setzt im Vorfeld ein hohes Maß an emotionaler und praktischer Kompetenz voraus, an Überlegungen, Diskussionen und Zeitaufwand. 

 

Woher er die Kraft nimmt, all das neben seinem Berufsalltag zum "Brötchen verdienen", seinen zahlreichen partei-politischen Engagements, seinen Aufgaben als Ehemann, Familienvater und im Freundeskreis zu bewältigen?

 

"Es kommt mir aus dem Herzen", sagt er schlicht.

 

DANKE; Thomas Grambow!

 

                                                            *****


Weitere Informationen zu Thomas Grambow und seiner Arbeit finden Sie auf der Website des Politiker www.thomas-grambow.de

 

Die Mitschnitte der im Text erwähnten Radio-Interviews finden Sie nachstehend zum Nachhören: 

MARCH+8+german+show+cut+2.mp3
MP3 Audio Datei 4.9 MB
09.11+2014+No23_Record_09.11.2014_13.37.
MP3 Audio Datei 13.5 MB

Text:   Sylvia Karasch

Fotos: Pressebüro Sylvia Karasch